IGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz empfiehlt Neuauflage der Fachbücher von Truchseß & Brandl

Arbeitshilfen für erfolgreiche Zeitarbeit und Personalvermittlung

Probleme, die geleugnet werden, kann man bekanntlich nicht lösen. Und der/die eine wartet, bis die Zeit sich wandelt und der/die andere handelt. Handlungsleitfäden mit Problemlösungscharakter erfreuen sich deshalb einer regen Nachfrage. Aber leider gibt es insbesondere für Personaldienstleister nur wenige Angebote auf dem Büchermarkt, die diese Lücke kompetent schließen. Eine Ausnahme bilden erfreulicherweise die beiden Werke „Zeitarbeit erfolgreich verkaufen“ bzw. „Erfolgreich in der Personalvermittlung“ der Branchenexperten Nicole Truchseß (Diplom-Betriebswirtin) und Markus Brandl, Geschäftsführer der gleichnamigen Vertriebsberatung OHG, die nunmehr in aktualisierten 2. Auflagen im Springer Gabler Verlag (https://www.amazon.de/Zeitarbeit-erfolgreich-verkaufen-Arbeitgeberakquise-Bewerbermanagement/dp/3658175214) erschienen sind.

Man merkt schon nach Durchsicht der Gliederung, dass das Autorenpaar Truchseß/Brandl über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Führungskräfte verfügen und als Coachingexperten u.a. auch bei den iGZ-Seminaren (https://www.ig-zeitarbeit.de/bildung/seminare/referenten)  das didaktische Handwerkszeug mitbringen, ihr Wissen verständlich aufzubereiten.

Alle nützlichen Tipps bewegen sich im magischen Vertriebs-Viereck zwischen Kunde – Bewerber – Einstellung – Überlassung sowie rund um die Personalvermittlung. Wer bislang auf dem Gebiet der Personalbeschaffung eher nach der Devise gehandelt hat: Wir nehmen immer nur den Besten, egal wie gut er ist…wäre gut beraten, sich schnell zum kompetenten Berater in HR-Fragen weiter zu entwickeln.

Nicht alles ist neu und es werden auch keine allgemeinverbindlichen Patentrezepte ausgebreitet. Aber alles ist verständlich aufbereitet und mit praxisrelevanten Hilfsmitteln wie Checklisten, Beispielen und Anregungen versehen, die jeder auf seine spezifischen Besonderheiten hinterfragen und ggf. anpassen kann. So haben es gerade Neu- und Quereinsteiger bei den Personaldienstleistern nicht schwer, den systematisch gegliederten Lektionen zu folgen. Und selbst alte Hasen und Häsinnen finden Nutzen in dem Werk als gutes Nachschlagewerk.

Denn eine kontrollierte Offensive sorgt bekanntlich gerade auch im Verkauf für deutlich weniger Eigentore. Und wenn aus Verkaufsgesprächen echte Begegnungen zwischen Kunden und Vertrieblern auf Augenhöhe werden, haben beide Seiten auch die gewünschten Erfolgserlebnisse.

Die Herausforderungen der Zukunft unter Beachtung der Megatrends wie etwa Bewerbermangel, Demografie, Globalisierung und Digitalisierung kann man auch wie TÜV-Termine betrachten. Es besteht zwar die Möglichkeit der Beanstandung, wichtiger ist jedoch die beruhigte Weiterfahrt für die nächsten Jahre. Und die gelingt halt nur dann unfallfrei, wenn alle wegweisenden Instrumente genutzt werden und verlässlich im Unternehmen zum Einsatz kommen können. Truchsess/Brandl verleihen insoweit keine Gütesiegel – helfen aber bei der Orientierung und liefern gute Wegweiser.

Fazit: allemal zwei lohnende Handbücher für jede Bibliothek im Zeitarbeitsunternehmen bzw. bei Personaldienstleistern, die neue Impulse für Akquise, Vertrieb, Recruiting sowie Personalvermittlungen und Einschluss der Chancen beim Einsatz von Sozialen Netzwerken bei beständiger Qualitätssicherung suchen.

RA Werner Stolz (iGZ-Hauptgeschäftsführer)

2018-08-27T07:19:52+00:00Februar 1st, 2018|Categories: News, TOP AKTUELL, Zeitarbeit|0 Comments

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere