Warum es einen entscheidenden Vorteil für den Erfolg eines Unternehmens bringen kann

Jedes Unternehmen hat seine eigene Unternehmenskultur, eine Persönlichkeit, wenn man so will.

 

Auch Arbeitnehmer haben ihre eigenen Werte, Weltanschauungen und Standpunkte. Passen diese Auffassungen mit der des Arbeitgebers überein, ist das ein „Perfect Match“. Es kann davon ausgegangen werden, dass sich der Mitarbeiter gut in die Unternehmensphilosophie einbringen kann und hinter dem Unternehmen steht.

Warum ist Cultural Fit wirtschaftlich wichtig?

Beim Cultural Fit geht es darum, die richtigen Mitarbeiter für das Unternehmen zu finden, deren Einstellungen und Werte mit denen des Arbeitgebers übereinstimmen. Auch für potenzielle Mitarbeiter wird die kulturelle Einstellung des Unternehmens immer wichtiger. Vor allem die jüngere Generation achtet vermehrt darauf, für welche Arbeitgeber sie tätig ist und ob die Unternehmenskultur mit der eigenen Ideologie zusammenpasst.

 

Welche Vorteile kann die kulturelle Übereinstimmung für das Unternehmen haben?

Noch scheiden sich die Geister in ihrer Meinung über die Einstellung von neuen Mitarbeitern unter Berücksichtigung des Cultural fit. Wir wollen ihnen einige Gründe nennen, warum dies doch von erheblichem Vorteil sein kann.

 

Die Unternehmenskultur hat starken Einfluss auf den Geschäftserfolg. Arbeiten alle gemeinschaftlich und entsprechen die Werte des Unternehmens auch denen der Mitarbeiter, steigt das Engagement, die Leistung und die Produktivität. Mitarbeiter sind zufriedener und binden sich auch emotional an das Unternehmen.

Bindung und Loyalität

Es ist wichtig, dass sich Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen, schließlich verbringen sie hier einen großen Teil ihres Tages. Beschäftigte, die sich mit den Werten und Einstellungen ihres Arbeitgebers identifizieren können oder zumindest diese Einstellung teilen, werden gerne an ihren Arbeitsplatz kommen und produktiv arbeiten.

 

Fehlt dieser Aspekt und fühlen sich Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen nicht verbunden, neigen sie eher dazu oft zu fehlen oder bald den Job zu wechseln.

 

Leistung und Produktivität

Mitarbeiter, die an die Kultur des Unternehmens glauben und den Zielen und Werten entsprechen, arbeiten in der Regel produktiver und gewinnorientierter. Sie teilen das Ziel des Arbeitgebers und wollen helfen dieses zu erreichen. Mit einer schlechten Kultur geht meist auch ein Verlust der Produktivität einher.

 

Einsatz der Mitarbeiter

Wenn der Mitarbeiter sich mit der Persönlichkeit des Unternehmens identifizieren kann, arbeitet er von sich aus härter und bringt mehr Einsatz als ein Mitarbeiter eines Unternehmens, dessen Werte sich nicht mit seinen decken. Folglich ist auch das Engagement des Beschäftigten maßgebend für den Erfolg.

Solidarität und Gemeinschaftssinn

Kollegen, die die gleichen Einstellungen und Werte teilen und gemeinschaftlich an einem Ziel arbeiten, arbeiten effektiver, als Teams mit unterschiedlichen Prioritäten. Sind Mitarbeiter in ihrer Zielsetzung, zu unterschiedlich gestaltet sich die Zusammenarbeit oftmals schwierig.

 

Interaktion und Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den einzelnen Mitarbeiter gestaltet sich einfacher und ist offener, wenn sie die gleichen Einstellungen und Ideologien haben.

 

Diversität ist wichtig

Wenn Unternehmen nur Personen einstellen, die alle gleich denken und handeln, nehmen Sie sich die Chance auf neue Ideen und Richtungen in Ihrem Betrieb. Mitarbeiter, die zwar die kulturellen Werte teilen, jedoch einen ganz anderen Zugang zur Arbeit haben können neues Denken fördern und neue Sichtweisen bringen.

 

Es geht nicht darum, dass alle Kollegen das gleiche Alter haben, am besten alleinstehend sind und abends auf einen Drink gehen, um ihren Gemeinschaftssinn zu stärken. Das Prinzip des Cultural Fit ist vielmehr, dass verschiedene Charaktere die gleichen Werte und Einstellungen teilen wie das Unternehmen und so vielseitige neue Ansätze und frische Impulse möglich sind.

 

 

Wie können Personaler herausfinden ob der Bewerber zum Unternehmen passt?

Um herauszufinden, ob die Werteeinstellung des Bewerbers mit der Kultur des Unternehmens übereinstimmt, stellen Recruiter Interviewfragen auf Basis des Cultural Fit. Aufgrund der Aussagen des Kandidaten lässt sich eruieren, ob er ins Unternehmen passt oder nicht.

Besonders aussagekräftig sind Fragen nach bestimmten Situationen. Je nachdem welche Erfahrungen und Beispiele der Bewerber aus früheren Beschäftigungen erwähnt, welche Prioritäten er in der Aufzählung macht und wie er darüber berichtet, geben Aufschluss über seine Einstellung.

 

Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten auf diese Fragen, sie sollen lediglich dabei helfen zu entscheiden ob der Bewerber, für die zu besetzende Stelle geeignet ist und in das Unternehmen passt.

 

Beispiele für Cultural Fit Fragen in einem Vorstellungsgespräch

Die folgenden Fragen dienen nur als Beispiel. Der Personalverantwortliche muss die passenden Fragen auswählen, die am besten die gewünschten Eigenschaften herausfiltern, die der neue Mitarbeiter mitbringen soll.

 

Arbeiten Sie lieber allein oder im Team?

Die Antwort auf diese Frage gibt Einblick, ob der Kandidat teamfähig ist oder lieber allein arbeitet.

 

Was haben Sie an Ihrem letzten Arbeitsplatz besonders geschätzt?

Diese Frage hilft herauszufinden, in welcher Umgebung sich der Bewerber wohlfühlt, was er von einem guten Unternehmen erwartet und in welchem Umfeld er produktiv ist.

 

Wenn Sie selbst ein Unternehmen gründen würden, wie würde Ihre Unternehmenskultur aussehen?

Diese Frage sagt sehr viel aus. Sie gibt Aufschluss darüber, was sich der Bewerber wünscht, in welcher Umgebung er sich wohlfühlen würde und ob er eher einen lockeren und freundschaftlichen oder einen seriösen und geschäftlichen Umgangston bevorzugt.

 

Wie sieht Ihr idealer Arbeitstag aus?

Diese Frage hilft herauszufinden welche Arbeitsumgebung und Arbeitsgestaltung der Kandidat mag. Ist er produktiver, wenn Musik gespielt wird oder braucht er eine ruhige Umgebung? Mag er gerne viele kleine Pausen oder lieber eine große? All diese Kleinigkeiten und Banalitäten, die bei Kollegen, die sich unter diesen Umständen nicht wohlfühlen würden, zu Problemen führen könnten, können hier herausgefunden werden.

 

Was sind Ihre persönlichen Werte?

Wie sieht sich der Kandidat selbst, was ist ihm wichtig, welche Ziele verfolgt er? Dies erlaubt bereits eine erste Beurteilung, ob die Werte des Bewerbers sich mit denen des Unternehmens decken.

 

Warum möchten Sie für uns arbeiten?

Wie sieht der Kandidat das Unternehmen, versteht er die Einstellung und die Kultur des Unternehmens?

 

Warum glauben Sie, dass Sie der ideale Kandidat für diese Stelle sind?

Hier kann sichergestellt werden, dass der Kandidat die Firmenphilosophie und deren Werte kennt und sich damit identifizieren kann. Außerdem kann er hier schildern welchen Mehrwert er seiner Meinung nach dem Unternehmen bieten kann.

 

 

Fazit

Immer mehr Unternehmen legen Wert auf eine harmonische Unternehmenskultur, da sie die Vorteile einer funktionierenden und miteinander arbeitenden Arbeitsgemeinschaft erkannt haben.

 

Fragen des Cultural Fit helfen beim Einstellungsgespräch den passenden Mitarbeiter für das Unternehmen zu finden. Mithilfe dieser Interviewfragen ist ein einfacher zu beurteilen, ob der potenzielle Mitarbeiter gut zur Unternehmenskultur passt und deren Werte und Einstellungen teilt.

Wir beraten Sie gerne im Bereich Personal.